Eingeschlafenen, kribbelnde oder gar schmerzende Finger gehören zu den typischen Symptomen eines Karpaltunnelsyndroms. Könnten auch unsere Pferde unter ähnlichen Symptomen leiden ?

Wenn es um das Thema Hufe geht, fällt es vielen Pferdebesitzern schwer zu sagen, ob der Huf nun korrekt bearbeitet wurde, oder ob die Bearbeitung noch Verbesserungen aufweißt.

Um Auswirkungen und Behandlungsmöglichkeiten bei Huffehlstellungen besser zu verstehen, hier nun ein Praxisbeispiel.

Oftmals sind Pferde mit Huffehlstellungen oder Gebäudefehlern physiotherapeutische Dauerpatienten.

Tourplanung Richtung Aschaffenburg/Nidda/Hanau/Wetteraukreis (Start ab 74722 Richtung Nidda) Termin geplant: 21. April !! Wenn ihr Interesse habt und auf der Route/in der Umgebung seid, meldet euch !
Die nächsten Tage soll es noch einmal ordentlich kalt sein; bei uns soll es bis Minus 11°C geben. Was müsst ihr beachten ?

**Physiotherapie, Osteopathie, Dorntherapie und manuelle Therapie** Am 03. März Tour in Richtung Rothenburg ob der Tauber, Crailsheim, Schwäbisch Hall, Künzelsau geplant. Es sind noch Behandlungstermine frei. Ihr und euer Pferd seid in der Umgebung Zuhause? Dann meldet euch bei Interesse unter 017621728771 :)
Standardmäßig gehört zu jedem physiotherapeutischen Check auch die Überprüfung des Zungenbeins. Häufig treffe ich Pferde, die unter einem verschobenen Zungenbein leiden. Jetzt werden sich einige sicher Fragen: Zungenbein – was ist das ? Welchen Einfluss soll das auf mein Pferd haben ?

Bezugnehmend auf den letzten Blogbeitrag "Faszien, Netzwerk des Körpers" möchte ich noch einmal auf den Einfluss des Sattels auf das Pferd aufmerksam machen. Der Sattel hat auch eine Auswirkung auf die Fasziengesundheit !

- Lange Stehzeiten, das Pferd kann nicht im Sport eingesetzt werden, Ausicht auf Heilung oft ungewiss- Wie entsteht ein Sehnenschaden ? Kann man Sehnenschäden vorbeugen? Wie behandelt man Sehnenschäden?

Mehr anzeigen